Das Programm steht

Eine Menschenmenge über der Seifenblasen fliegen.

Foto: © T. Eisenkrätzer / grafikfoto.de

„Mut verbindet“ – Unter diesem Motto wird am 2. und 3. Oktober in Kiel der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten laufen auf vollen Touren. Ab sofort kann das komplette Programm für die Festtage im Internet abgerufen werden.

Link: Zum Programm

Deutschland stellt sich vor

Herzstück des Bürgerfestes ist die große Ländermeile entlang der Kiellinie und des Düsternbrooker Wegs. Hier präsentieren sich alle 16 Bundesländer mit eigenen Ständen und zeigen, was sie zu bieten haben – von Wissenschaft über Kultur bis hin zu regionalen Spezialitäten. Mit dabei sind auch die Minderheiten in Schleswig-Holstein sowie die „Zipfelgemeinden“, die Orte an den äußersten Süd,- West-, Ost- und Nordspitzen Deutschlands. Darüber hinaus stellen Bundesrat, Bundestag und Bundesverfassungsgericht sich und ihre Arbeit am Schwedenkai vor.

Vielfältige Themenmeilen

Auf dem gesamten Festgelände präsentieren sich zahlreiche Akteure aus Wissenschaft, Sport, Politik und Umweltschutz. Mit der Ostsee direkt vor der Haustür bieten vor allem die Sicherheitsbehörden zu Wasser spannende Einblicke in ihre Arbeit. An der Blücherbrücke können Boote des Zolls, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der Bundeswehr, der Berufsfeuerwehr sowie der Wasserschutzpolizei und des Technischen Hilfswerks (THW) besichtigt werden. Bei kleineren Vorführungen zeigen beispielsweise Mitarbeiter des Zolls, welche Aufgaben Zollhunde übernehmen. Die Mitarbeiter der DLRG zeigen mehrere Rettungsübungen.

Auf der Reventlouwiese können große und kleine Freibeuter in die Welt der Piraten eintauchen.

Buntes Bühnen­programm

Viel Musik, Kultur und Diskussionsrunden gibt es auf drei Bühnen in der Stadt. Auf dem Bahnhofsvorplatz bietet der Nahverkehrsanbieter NAH.SH regionalen Künstlern eine Bühne, darunter Shantychören, Volkstanzgruppen und Nachwuchsmusikern. Die Landeshauptstadt Kiel und der private Radiosender R.SH–Radio Schleswig-Holstein veranstalten auf dem Rathausplatz ein buntes Programm, unter anderem mit Musik von Benne, Joris und Michael Schulte sowie Poetry-Slams, einem Mitmachkonzert für Kinder und verschiedenen Gesprächen. Die NDR-Bühne an der Kiellinie wartet mit Live-Kochshows, Talkrunden und viel Musik auf.

 

Wichtige Hinweise

Der Bus- und ein Großteil des Fährverkehrs in der Landeshauptstadt ist am 3. Oktober kostenfrei. Das Befahren der Veranstaltungsfläche, beispielsweise mit Fahrrädern oder Skateboards, ist verboten. Für Autofahrer wird es Park+Ride-Flächen geben, zusätzliche Fahrradparkplätze werden ebenfalls eingerichtet.

Für das Betreten des Festbereiches gelten außerdem bestimmte Sicherheitshinweise: So dürfen Besucher beispielsweise nur Getränkebehälter bis zu einer Größe von 0,5 Litern mitbringen, Glasflaschen und Gläser sind nicht erlaubt. Kinder unter zwölf Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Sperrige Rucksäcke und Taschen (größer als DIN A3) sowie Stock-Regenschirme sind verboten.