Barrierefreies Bürgerfest

Anreise

Wir empfehlen allen Besuchern die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr. Der Bus-Shuttle "Ländermeile" verbindet die Park-and-Ride-Plätze am Citti-Park und vor IKEA mit dem Bürgerfest. An der Endhaltestelle (Niemannsweg/Beselerallee) wird eine barrierefreie Haltestelle eingerichtet. Von hier aus bringt ein kostenfreier Shuttle Rollstuhlfahrer*innen zum Bürgerfest. Dieser verkehrt am 2. und 3. Oktober jeweils von 11.00 – 22.00 Uhr.

Ein Mann in einem Rollstuhl sitzt vor einer Bühne

Wir wollen das Bürgerfest zu einem Erlebnis für alle machen. (© andreaobzerova / stock.adobe.com)

Darüber hinaus richten wir Parkflächen für Menschen mit Behinderungen im Reventlouparkhaus (Luisenweg 3, 24105 Kiel) ein. Für größere Fahrzeuge stehen weitere Parkplätze im gesamten Stadtgebiet zur Verfügung, darüber hinaus werden fünf Stellplätze auf dem Exerzierplatz eingerichtet.

Behindertenparkplätze in Kiel
Digitaler Lageplan aller Behindertenparkplätze

Barrierefrei auf dem Bürgerfest

Alle Länderzelte sowie die meisten Veranstaltungsorte des Bürgerfestes sind barrierefrei zugänglich. Darüber hinaus werden wir direkt vor allen Bühnen spezielle Bereiche für Menschen mit Behinderungen ausweisen. Auch unsere Wege sind so barrierearm wie möglich: Stromkabel und Wasserrohre werden wir – soweit möglich – über Traversen führen. An allen anderen Orten ermöglichen wir es Rollstuhlfahrer*innen, Kabel und Rohre mithilfe von Kabelbrücken zu überqueren.

Gebärdensprach-Dolmetscher für Gehörlose

Eine Frau steht auf einer Bühne

Laura Schwengber wird die Musik bei der Abschlusspräsentation dolmetschen. (© Henryk Michaluk / Air Drift Photography)

An beiden Festtagen bieten wir dreistündige Rundgänge durch die Zelte auf der Ländermeile für Gehörlose und Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung an. Die Rundgänge unter Leitung von Gebärdensprach-Dolmetschern starten am 02. Oktober um 12:00 Uhr und am 03. Oktober um 15:00 Uhr. Treffpunkt ist das Schleswig-Holstein-Zelt, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei allen großen Festveranstaltungen, zur Eröffnung des Schleswig-Holstein-Zeltes am 2. Oktober sowie täglich von 10.00 – 20.00 Uhr in den Präsentationszelten von Bundesrat, Bundestag und Bundesregierung stehen Gebärdensprach-Dolmetscher zur Verfügung.  Als besonderes Angebot wird die bekannte Dolmetscherin Laura Schwengber die Musik bei der Abschlusspräsentation auch für Gehörlose erlebbar machen.

Die Fernsehübertragungen werden mit Untertiteln versehen.

Assistenzen für Menschen mit Behinderungen

Sie möchten die Feierlichkeiten besuchen, benötigen jedoch aufgrund einer Einschränkung eine Unterstützung? Wir stellen Ihnen gern eine Assistenz zur Seite! Bitte melden Sie sich dafür bis zum 23. September an.

Kontakt:

Freizeit- und Kulturschlüssel
Beate Petersen
E-Mail: kulturschluessel@wub-ottendorf.de,
Telefon (0431) 600 538 715 (bitte lange klingeln lassen und ggf. auf den Anrufbeantworter sprechen).